News und Infos zur Europameisterschaft 2008 - Lukas Podolski - rasante Entwicklung im deutschen FuĂźball

Fußballmeisterschaft
   


Lukas Podolski - rasante Entwicklung im deutschen Fußball

Der Fußball–Nationalspieler und Stürmer Lukas Podolski hat eine rasante Entwicklung im deutschen Fußball hingelegt. Als Sohn von Waldemar Podolski, der ebenfalls ein Profi war, wurde Lukas Podolski in Polen geboren. Sein Geburtstag ist der 4. Juni 1985 und sein Geburtsort Gliwice ( Gleiwitz). Nachdem die Familie 1987 nach Deutschland umzog, wuchs Lukas Podolski in Bergheim bei Köln auf. In der Jugendmannschaft des FC 07 Bergheim begann er ab 1991 seine ersten intensiven Aktivitäten im deutschen Fußball. 1995 wechselte er zur D-Jugend und später zur C-Jugend. 2003 gab er sein Debüt in der Bundesliga. Seine steile Karriere begann mit dem 1. FC Köln.

Podolski gilt als strebsam, verlässlich und beharrlich. 2004 nahm Lukas Podolski an der EM teil. Im Sommer 2006 verpflichtete ihn der FC Bayern München und er wurde mit der Mannschaft WM Dritter und nach der WM als bester Jungspieler ausgezeichnet. Zu den weiteren wichtigen Erfolgen gehören Ligapokalsieger 2007 und DFB-Pokalsieger 2008 sowie Deutscher Meister 2008. Er wurde viermal Fußballer des Monats und achtmal Torschütze des Monats. Sein Vertrag beim FC Bayern läuft bis Ende Juli 2010.

Neben Familie und Musik gehören Basketball und Shoppen zu seinen Hobbys. Nun freut sich “Prinz Poldi” über seinen Nachwuchs. Er wurde stolzer Vater eines Sohnes. Die Mutter des Kindes und der kleine Louis sind wohlauf, die Eltern sind glücklich. Lukas Podolski und seine Freundin Monika Puchalski leben seit mehreren Jahren zusammen.



Bitte kommentieren Sie

*Erforderlich
*Erforderlich (Wird nicht veröffentlicht)
 
 
Home Tippspiel EM 2008 News AGB Regeln Impressum Metadaten